Skip to content

re:publica XI

März 16, 2011

Die Kaiserin-Augusta-Schule ist wieder mit Andre Spang und mir auf der re:publica vertreten. Nachdem wir im letzten Jahr über unser Projekt „Medienwelten der Schüler“ berichtet und diskutiert haben, stellen wir in diesem Jahr unser Konzept zur Nutzung von iPad unter dem Titel „Digitales Leben in der analogen Schule“ vor. Die Eckpunkte unser Präsentation sind die Möglichkeiten des Einsatzes im Unterricht. Eine Dokumentation unser Aktivitäten findet man unter www.ipadkas.wordpress.com .

Mit dem iPad steht nun ein Werkzeug zur Verfügung, dass man gewinnbringend in den Unterricht einbinden kann.  Ein Schwerpunkt der bisherigen Einsatzmöglichkeiten ist die Recherche und die Erstellung von Präsentationen. Dies ist sicherlich erst der Anfang der Nutzung. Die Persepektive zur Nutzung stellt die konsequente Einbindung von Lern-Apps in den Unterricht ein. Aus Sicht meiner Fächer wäre die Einbindung eines dynamischen Geometrieprogramm auf den iPad für den Mathematikunterricht wünschenswert. Nach der Basis kann man auf das analoge Zeichnen verzichten und für weitere Erkenntnisse die digitale Form vorziehen.

Zur Überprüfung von Ergebnissen aus dem Mathematikunterricht eignen sich diverse Lern-Apps. Das App „Wolfram Alpha“ liefert sofort die wesentlichen Ergebnisse.

Advertisements

From → Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: