Skip to content

Programmieren Tag 2

April 21, 2011

Das erste Programm mit dem graphischen Interface ist geschrieben und funktioniert wie in der „Become an Xcoder“ beschrieben. Zwar passten die Anweisungen nicht immer zu 100%, aber mit etwas suchen hat man die entsprechenden Befehle gefunden. Jetzt kann man auch das Eingangsbeispiel vom Markus Stäuble besser verstehen.

Der nächste logische Schritt ist, diese Kenntnisse auf ein eigenes Projekt umzusetzen. Die Idee des Quintenzirkels wäre eine Möglichkeit, eine weitere Möglichkeit, den ggT bzw. kgV von zwei Zahlen ausrechnen zu lassen. Da bei der zweiten Idee wahrscheinlich Berechnungsschritte programmiert werden müssen, werde ich wohl das erste Beispiel versuchen zu realisieren.

Die Idee: zu jeder Tonart im Quintenirkel sollen die Namen der Noten im Dreiklang geliefert werden. Ich möchte mit den Tonarten auf der rechten Seite beginnen, C-Dur und G-Dur. Die Namen der entsprechenden Noten lauten im Fall C-Dur -> c,e,g und im Fall G-Dur g,h,d.

1. Schritt: Neues Projket in XCode anlegen

2. Schritt: Interface Builder

3. Schritt: Klasse definieren

4. Schritt: Verbindungen zwischen Interface und Objekt definieren

5. Schritt: Programmcode schreiben

6. Schritt: Build and Run

Das Ergebnis:

Advertisements

From → Informatik

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: